telform
Druckfedern

Druckfedern sind Elemente, die aus Metall oder Metalllegierung hergestellt werden und die bei Kraftanwendung in Wirkungsrichtung ausdehnend die Energie aufnehmen. Sobald die geladene Kraft entfernt wird, kehren sie durch die gespeicherte Energie-Wirkung in den Ursprungszustand wieder zurück.

Die Feder, die durch Runddraht in Form einer Schraubengewinde und eines Zylinders gewickelt wird, wird zylindrische Schraubenfeder genannt. Bei den Zylindrischen Schrauben-Druckfedern werden die Kräfte linear erhalten. Um nichtlineare Kräfte zu erhalten, werden Bottiche oder Kegelfedern hergestellt. Bei den Druckfedern wird das Verhältnis des Durchschnitts-Federdurchmessers zum Drahtdurchmesser-Verhältnis Windungsverhältnis (Spread-Index) genannt und vorzugsweise liegt dieser Wert zwischen 4 und 11. In den Fällen, wo die Feder auf der Sitzfläche aufrecht stehen soll, werden die geschlossenen Enden der Feder gesteinigt und eine flache Sitzfläche geschaffen.

Unsere Firma stellt alle Arten von zylindrischen oder konischen, den Standarts entsprechenden Druckfedern her, welche aus Drähten mit einem Durchmesser von 0,20 mm bis 5,00 mm mit fester oder variabler Steigung, geschliffen oder nicht geschliffen, hergestellt werden. Auf Anfrage können auch Druckfedern aus Drähten mit rechteckigem Querschnitt hergestellt werden. Unter dynamischen Belastungen und wenn eine hohe Lebensdauer erwünscht ist, wird auf der Federoberfläche shot-peening-Verfahren durchgeführt.